Mykonos

Wie gut kann man auf Mykonos schnorcheln?

April 20, 2021 Von Mykonos Kommentare deaktiviert

Jedes Jahr fahren Millionen von Menschen in den Urlaub. Das vorrangige Ziel der meisten Urlauber ist dabei natürlich ein Maximum an Erholung und eine stressfreie Zeit, in der man von den Sorgen und Nöten des Alltags abschalten kann. Das ist aber nur ein Teil der Wahrheit, denn tatsächlich haben viele Touristen noch ein weiteres Ziel – nämlich eine Sportart ausüben, die sie so nicht in ihrem Heimatland wirklich angeboten bekommen. Kein Wunder, denn das Wetter und die Strände im Mittelmeer sind für Millionen von europäischen Urlaubern relativ schnell zu erreichen und bieten eine Vielzahl an Sport- und Betätigungsmöglichkeiten.

Warum ist Schnorcheln im Urlaub so beliebt?

Mitunter zu den beliebtesten Sportarten zählt dabei natürlich der Wassersport. Parasurfing zum Beispiel ist eine der exotischeren Sportarten, die sich einer extrem hohen Beliebtheit erfreuen. Mindestens ebenso so häufig nachgefragt und auch angeboten werden aber natürlich auch geläufigere Sportarten wie Tauchen oder Schnorcheln. Dabei hat letzteres natürlich den Vorteil das Schnorcheln – im Gegensatz zu vielen anderen – mit weitaus weniger Ausrüstung und Equipment auskommt. In der Regel genügt beim Schnorcheln auch eine sehr einfachen Grundeinweisung und es werden keine umfangreichen und kostenintensiven Kurse benötigt. Somit ist Schnorcheln für nahezu alle Altersklassen geeignet und kann auch ohne lange Planung und Zeitaufwand betrieben werden.

Schnorcheln rund ums Mittelmeer

Das Schnorcheln mit zu den am meisten angebotenen Wassersportarten gehört ist wenig verwunderlich. Man findet es sowohl im westlichen Mittelmeer bei den berühmten Party- und Urlaubsinseln Mallorca und Ibiza wie auch im östlichen Mittelmeer auf Kreta, Rhodos oder der Südküste der Türkei. Sogar an den ägyptischen Stränden am roten Meer ist Schnorcheln eine der beliebtesten Sportaktivitäten für Urlauber aus aller Welt. Doch warum ist gerade hier das Schnorcheln so beliebt? Eine der Hauptgründe dafür liegt sicher in der Tatsache das das Mittelmeer fast überall entlang der vielen Inseln relativ flach ist. Die Wassertiefe reicht bei vielen Inseln auch noch hunderte von Metern vom Strand entfernt oftmals kaum über 1 bis 3 Meter hinaus. Das macht es natürlich einfach entlang der vielen Stränden und Küsten zu schnorcheln.

Ist es möglich an Mykonos Stränden zu schnorcheln

Für diejenigen, die in ihrem Urlaub die Gelegenheit nutzen wollen um sich die griechische Unterwasserwelt mithilfe einer Taucherbrille und eines Schnorchels einmal ganz entspannt aus der Nähe zu betrachten bietet Mykonos hervorragende Voraussetzungen an mehr wie zehn verschiedenen Punkten auf der Insel wird diese Sportart von verschiedenen Anbietern angeboten.

Dabei bieten nicht nur Tauchschulen Schnorcheln mit fachkundiger Begleitung oder auch nur die Fahrt an zu den besten Tauchpunkten die Mykonos zu bieten hat. Mittlerweile wird Schnorcheln sogar oft als Erweiterung einer anderen Urlaubsaktivität angeboten, denn immer mehr Segeltörns bieten einen Zwischenstopp mit der Gelegenheit zum Erkunden der mykenischen Unterwasserwelt an.

Sollte man Schnorcheln schon im Voraus buchen?

Viele große Urlaubsanbieter bieten Touristen und Urlaubern die Möglichkeit gleich bei Ihrer Buchung des Urlaubsangebotes auch verschiedene Aktivitäten gleich mitzubuchen.  Das hat natürlich den Vorteil das man sich sicher sein kann Angebote wie das Schnorcheln auch sicher wahrnehmen zu können. Auf der anderen Seite verplant man sich schon vom ersten Tag die Zeit, die man doch eigentlich ganz entspannt und flexibel zur Erholung nutzen möchte. Auf Mykonos ist das nicht nötig. Hier ist das Angebot so groß, dass sich Touristen auch relativ spontan dazu entschließen können diese interessante Wassersportart auszuüben.

Welche Anbieter sollte man wählen?

Wer sich auf Mykonos nach einem Anbieter für Schnorchel-Angebote umsieht, der wird es nicht ganz leicht haben. Wie gesagt gibt es eine ganze Reihe von Anbietern, die mehr oder weniger bekannt sind und oft auch extrem unterschiedliche Preise für diese Aktivitäten in Rechnung stellen.

Wer sich also möglichst auf der sicheren Seite bei der Wahl sein will, der sollte sich gleich im Vorfeld bei seinem Hotel erkundigen und sich einen der renommierten Anbieter empfehlen lassen. Hotels wie das Adorno haben sich ein Netzwerk von kompetenten und vertrauenswürdigen Anbietern in den verschiedensten Wassersportarten geschaffen, um Besuchern und Gästen das bestmögliche Urlaubserlebnis zu einem günstigen Preis zu bieten.

KONTAKT

  • Kykladen, Mykonos Ornos, 84600, Griechenland
  • +30 22890 25744
  • +30 22890 25744